Hideaki Yamanobe
"Light in Bright" - Malerei

 

Von 16. März bis 25. April 2021

Hideaki Yamanobe. Foto: Ingo Borchardt
Light on Bright - 8, 2020, Acryl und Sand auf Nessel, 53 x 45 x 3,5 cm Foto: Japan Art, Frankfurt/M
Resonanzmembrane 2020-1, 2020, Acryl auf Nessel, 55 x 120 x 3,5 cm | Foto: Japan Art, Frankfurt/M
 

Zu den Arbeiten von Hideaki Yamanobe

Hideaki Yamanobe ist kein Künstler, der sich an der Tagesaktualität orientiert, dafür speist sich seine Arbeit viel zu sehr aus grundsätzlichen, malereispezifischen Fragestellungen. Andererseits findet seine Malerei aber auch keineswegs im Elfenbeinturm der reinen Kunst statt. Wenn er nun, mitten in der von Lockdowns und täglichen Infektionsstatistiken verdüsterten Zeit der Corona-Pandemie mit seinen neuen Bildern Licht und Helligkeit beschwört, sendet er ein Signal der Hoffnung aus, wie es in dieser Form nur der Kunst möglich ist.

Yamanobes jüngste Arbeiten betonen mehr denn je das Eigenlicht, das aus seinen mit zahlreichen Schichten von Acrylfarbe aufgebauten Bildrechtecken hervorleuchtet. Indem Yamanobe uns als Betrachter seiner Gemälde zunächst einem rigorosen Reizentzug aussetzt, schärft er die Aufmerksamkeit und Konzentration, die man im Prozess der Wahrnehmung seiner Bilder benötigt. Dabei lernt man, dass Sehen kein objektiver oder rein rezeptiver Vorgang ist, sondern stets von subjektiven Empfindungen, Erinnerungen und Überlegungen mitbestimmt wird.

Dr. Peter Lodermeyer

Vita Hideaki Yamanobe

1964 geboren in Tokio
1985-1991 Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste Tokio
1991-1993 Studienaufenthalt in Deutschland (als Stipendiat der Asahi-   Kunststiftung in Tokio
1993-1994 Studium der Druckgrafik an der Schule für Gestaltung in Basel
  Lebt und arbeitet in Köln, Düsseldorf und Tokio

Diverse Einzel-Ausstellungen und Teilnahmen an Gruppenausstellungen

Die Bilder und Texte wurden uns zur Verfügung gestellt von

 

Um Einladung herunterzuladen, bitte Bild anklicken

Ausstellungsdauer
09.03.21 - 25.04.2021*

Sofern das Museum öffnen darf

Impressum