Veranstaltung

Ein Augenblick Kunst mit Axel E. Heil

                               Axel E. Heil
Fr., 30. August 2024
19:00 Uhr

Der Künstler zeigt ein Bild aus seiner Serie "Interfaces / Avatare" und es wird passend zum Thema der Frankenstein-Grundidee = Identität + Medizin der Film "Poor Things gespielt.
^
Beschreibung

Am Freitag, 30. August 2024 um 19:00 Uhr ist der Künstler Axel E. Heil unser Gast.

Seit 1969 stellt er im Süddeutschen Raum in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen aus, gestaltet Performances,  Installationen und engagiert sich als Kurator. Nach einem Kunststudium für das Lehramt unterrichtete er bis 2015 am Gymnasium und anderen Schulen in Villingen-Schwenningen.

Das Zeichnen in vielen Varianten ist typisch für ihn. Unsere Welt mit Medizin, Technik, Medien, u.a. sind seine Themen.

Er lebt und arbeitet in Dauchingen.

Filmstart, 30.08. um 19:30 Uhr „Poor things“

Amygala und Limbisches System, Axel E. Heil

^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
Eine Kooperation von Podium Kunst und Subiaco Kino Schramberg
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken