Podium Kunst Schramberg zeigt regelmäßig Ausstellungen zeitgenössischer Kunst  von professionell ausgebildeten Künstlern

Hauptraum  Seidt

Gute Nachricht von Podium Kunst

Ein Augenblick Kunst mit Rémy Trevisan

Jeden Monat wird im Subiaco Kino Schramberg ein Künstler oder eine Künstlerin ein Werk ausstellen. Aktuell ist Rémy Trevisan mit seinem Bild "Hommage an Vincent van Gogh" zu sehen. Eine Kooperation von Podium Kunst mit dem Subiaco Kino.

Mehr erfahren

Ausstellungs- und Veranstaltungstipps

Rémy Trevisan im Kunst Raum Rottweil, einer Kooperation mit Podium Kunst.

Bis 8. September 2024 im Dominikanermuseum Rottweil.

Mit Video von Miriam Huschenbeth.

Zum Video

Donaueschinger Regionale

Unbedingt ansehen: Die Kunstsammlung der Stadt Schramberg

Erstmals seit vielen Jahren ist die komplette Kunstsammlung der Stadt Schramberg im Schloss zu sehen. Die Werke wurden aus den Podium Kunst Ausstellungen erworben und zeigen damit einen hochinteressanten Einblick in den Zeitgeist professioneller moderner Kunst der letzten 40 Jahre. Der Eintritt ist frei.

Zum Begleitprogramm

Schramberg braucht Kunst und Kultur. Wir brauchen Sie!

Sie sind interessiert an Kunst und wollen die kulturelle Szene in Schramberg fördern? Werden Sie Mitglied bei Podium Kunst. Oder unterstützten Sie den Verein mit einer Spende.

Beitrittsformular herunterladen (PDF)

Spendenkonto

Künstler und Plakat Archiv

Welche Künstler/innen schon bei Podium Kunst ausgestellt haben? Hier erfahren Sie es.

Künstler

Sei dabei Veranstaltungen

JC Leopolds Werk "Wir sehen den Fluss und denken ans Meer  (Ganges/ Brahmaputra)"
19:00 Uhr

Ein Augenblick Kunst im Kino mit JC Leopold

Der Rottweilder Künstler JC Leopold stellt sein Werk "Wir sehen den Fluss und denken ans Meer", ein Holz/Wachs-Objekt vor. Dazu wird der Film "Fallende Blätter" gezeigt.
Amygala und Limbisches System, Axel E. Heil
19:00 Uhr

Ein Augenblick Kunst mit Axel E. Heil

Der Künstler zeigt ein Bild aus seiner Serie "Interfaces / Avatare" und es wird passend zum Thema der Frankenstein-Grundidee = Identität + Medizin der Film "Poor Things gespielt.